GEMEINSAM MEHR ERREICHEN

Unser Unternehmen ist auf eine gut ausgebaute und funktionierende Infrastruktur in der Region angewiesen. Wir unterstützen daher auch aktiv Initiativen, die darauf abzielen, die Anbindungen in der Region zu verbessern. Die Fa. MANZKE ist deshalb Mitglied im Nordland-Autobahn-Verein (NAV) und im Bündnis Elbe-Seitenkanal (BESK). Beide führen die Interessen von Kommunen, Wirtschaft und Verbänden zusammen, um gemeinsam die Verkehrsinfrastruktur zu fördern und zu beschleunigen.

Der Nordland-Autobahn-Verein setzt sich vor allem dafür ein, den Lückenschluss der A 39 zwischen Lüneburg und Wolfsburg voranzutreiben und dazu beizutragen, dass der größte autobahnfreie Raum in Deutschland endlich erschlossen wird.

Das Bündnis Elbe-Seitenkanal macht sich dafür stark, dass die Leistungsfähigkeit des Elbe-Seitenkanals – als verbindende Wasserstraße zwischen Elbe und Mittellandkanal sowie Hauptschlagader der Binnenschiffsverkehre vom und zum Hamburger Hafen – erhöht und den künftigen Ansprüchen entsprechend angepasst wird. Das bestehende Schiffshebewerk stößt nämlich an seine Kapazitätsgrenzen und ist zu klein für moderne Schiffe. Das Bündnis macht sich deshalb dafür stark, dass zusätzlich eine neue Schleuse in Scharnebeck, die sogenannte Schleuse Lüneburg, fertig geplant und gebaut wird.

Mehr über die Projekte sowie die Vereine und die Möglichkeit mitzumachen, erfahren Sie auf den folgenden Websites:

Nordland-Autobahn-Verein (NAV)

Bündnis Elbe-Seitenkanal (BESK)

Eberhard Manzke
Schiffshebewerk Scharnebeck